architektur tirol 2021/22

Tun und Unterlassen Zwei Projekte von Wurzer Nagel Architektur Wurzer Nagel ZT GmbH Seit gut 20 Jahren beschäftigt sich das Architekturbüro Wurzer Nagel mit Fragen der Stadtentwicklung und setzt sich dabei insbesondere mit historischer Bausubstanz auseinander. Die Verbindung und Gegenüberstellung zeitgenössischer und historischer Bauformen hat sich dabei als unerschöpfliches Kernthema erwiesen, demman sich im Rahmen mehrerer Projekte immer neu genähert hat. Boutiquehotel Rattenberg Rattenberg ist die kleinste Stadtgemeinde Tirols und auch eine der ältesten. Seit dem 13. Jahrhundert urkundlich bezeugt, ist es heute die Stadt Nordtirols, die noch am ehesten eine Vorstellung von der Anlage einer mittelalterlichen Siedlung vermittelt. Aufgrund dieser Authentizität der historischen Bausubstanz ist der Eingriff in dieselbe mit sehr viel Verantwortung für die Bewahrung des kulturellen Erbes verbunden. Das Architekturbüro Wurzer Nagel ist in Rattenberg ansässig und hat von daher Erfahrung mit der Arbeit im historischen Bestand vor Ort und daraus ergab sich ein eigener Zugang, der zuletzt bei der Verwandlung eines alten Stadthauses in ein Aparthotel („Boutiquehotel Rattenberg“) in die Tat umgesetzt werden konnte. Es geht bei der geleisteten Arbeit nicht so sehr darum, einen bestimmten historischen Zustand wiederherzustellen – wobei die Frage wäre, welchen Anknüpfungspunkt man wählt – sondern vielmehr darum, das alte Gemäuer im Hier und Jetzt mit seinen Schichten, Bauphasen, Stilelementen freizulegen und ihm den Raum zu geben, den es braucht (und verdient), um seine Wirkung entfalten zu können. Dabei schreckt man nicht vor dem fragmentarischen Charakter des Vorhandenen zurück und erweist auch dem Zahn der Zeit gebührenden Respekt, indem auch seine Arbeit sichtbar bleibt. Foto: © Jean-Stephane Mus Foto: © Jean-Stephane Mus 99

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=