architektur tirol 2021/22

Zahlen – Daten – Fakten Wohnanlage Sonnseite Bauherr: planen bauen wohnen L&W GmbH Architektur: G P Architektur ZT GmbH Baubeginn: 2020 Fertigstellung: 2022 Im westlichen Bereich von Schwaz errichtete der Bauträger „planen bauen wohnen L&W GmbH“ nach den Plänen des Architekturbüros G P Architektur ZT GmbH eine Wohnanlage die qualitativ hochwertigen Wohnraum zu – für heutige Verhältnisse – besten Preisen bei höchster Qualität bietet. Zugleich ist die Anlage „Sonnseite” mit ihren acht Einheiten so dimensioniert und konzipiert, dass sich ein privates Wohngefühl einstellt. Der unterkellerte Baukörper hat im Untergeschoss eine Tiefgarage mit zwölf Stellplätzen und diversen Nebenflächen. Im Erdgeschoss sind drei Wohnungen angesiedelt, die jeweils über einen vorgelagerten Privatgarten verfügen. Im Obergeschoss befinden sich drei und im leicht rückspringend ausgestalteten Dachgeschoss zwei Wohnungen. Diese Einheiten verfügen jeweils über Balkon- bzw Terrassenflächen, die günstig nach Süden orientiert und im Dachgeschoss besonders geräumig ausgestaltet sind. Bei der architektonischen Planung des Baukörpers wurde darauf Bedacht gelegt, den Freibereichen, die sie sich nach der gleichen Richtung orientieren, die nötige Privacy zu sichern. Dies wurde erreicht, indem man die einzelnen Wohnungen jeweils versetzt zueinander anordnete Architektur gparchitektur Dezente Belebung Ein Projekt von gparchitektur und entsprechende Rücksprünge in der Fassade vorsah: in den beiden Geschossen, in denen sich je drei Wohnungen befinden, wurden zwei solcher Rücksprünge realisiert, im Dachgeschoss genügte einer für zwei Wohnungen. Das Gebäude wurde in Massivbauweise errichtet und mit einer weißen Putzfassade versehen. Um Farbakzente zu setzten, wurden die Kante des Flachdachs sowie die Dachuntersicht dunkelbraun gestrichen. Analog wurde bei den Balkon- und Terrassenbrüstungen in den beiden oberen Geschossen ein Teil gemauert und weiß verputzt und darauf dann ein braunes Flachstahlgeländer angebracht. Auf diese Weise erscheint der kompakte Entwurf optisch belebt. Foto: © gparchitektur Foto: © gparchitektur 58

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=