architektur tirol 2021/22

Architektur Kitzmüller Architektur ZT GmbH Projekt-Partner Bauwerk Unterland GmbH, Erl Holzbau Maier GmbH & Co. KG, Bramberg Opperer & Ehammer Elektrotechnik GmbH, Hopfgarten im Brixental Sanitär Technik Wörgl GmbH, Wörgl te entstanden ein weiteres Schlafzimmer und ein Ruheraum, der zur benachbarten Sauna gehört, aber auch als Schlafzimmer genutzt werden kann. Weil das Gebäude als Ort des Zusammenkommens konzipiert wurde, ist der im Obergeschoss angelegte Wohnbereich von zentraler Bedeutung. Dort sind in lockerer Abfolge die Funktionen Wohnen, Kochen, Essen angesiedelt und alles steht im Zeichen der Geselligkeit. Die Offenheit des Raumes, die freie Dachuntersicht, die großzügigen Verglasungen – insbesondere in Richtung Westen und Norden – sorgen für ein eindringliches Erlebnis der Landschaft ringsum. Die mächtige Balkendecke, der zentrale Kamin und die klar zonierten Bereiche geben dem großen Raum eine übersichtliche Form. Das Interior Design zeichnet aus, dass ein klarer Fokus auf Lebensqualität gelegt wurde. Weder alpine Folklore spielt dabei eine Rolle noch eine modernistische Abgrenzung von dieser, sondern ein geradliniger Pragmatismus, der mit naturnahen Materialien (Holz, Stein, Textilien) authentische Wohnlichkeit erzeugt und einen starken Bezug zur umgebenden Natur herstellt. Bei der Gestaltung der einzelnen Schlafzimmer wurde Vorlieben und Eigenheiten der Bewohner verarbeitet; der Hausherr zum Beispiel hatte in seinem beruflichen Leben mit der Seefahrt zu tun und dementsprechend wurde der Ruheraum im Untergeschoss als lebensnahe Kajüte (mit wasserdicht versiegeltem Teakholzboden) ausgestaltet. Und draußen im atmosphärisch von der gebirgigen Umgebung losgelösten Innenhof erstreckt sich ein Stück Sandstrand, auf dem eine – dank Glasdach auch winters bei Schneefall bespielbare – Boccia-Bahn angelegt wurde. Foto: © Chris Hasibeder Foto: © Chris Hasibeder Foto: © Chris Hasibeder 39

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=