architektur tirol 2021/22

Architektur Kitzmüller Architektur ZT GmbH Geerdete Gemütlichkeit Zwei Projekte von Jürgen Kitzmüller Zahlen – Daten – Fakten Chalet H, Kirchberg Bauherr: privat Architektur: Kitzmüller Architektur ZT GmbH Baubeginn: Juni 2021 Fertigstellung: Mai 2022 Der Architekt Jürgen Kitzmüller arbeitet mit seinem Team in den imposanten Räumlichkeiten der alten Rhomberg-Fabrik in Absam. Er ist vorwiegend im Bereich der Gastronomie und Hotellerie diesseits und jenseits des Arlbergs tätig. Fallweise übernimmt er auch Aufträge im Bereich des privaten Wohnbaus, immer führt sein findiges Gespür für Atmosphären und Behaglichkeit zu Lösungen, die jenseits von Dogmen & Klischees liegen. Chalet H in Kirchberg Ein luxuriöser Rückzugsort für eine weit verstreute Familie entstand in Kirchberg im Bezirk Kitzbühel in einer imposanten Lage: das Baugrundstück liegt in der Nähe eines Bauernhofes am Rand des Siedlungsgebietes und ist von landwirtschaftlichen Flächen umgeben, was eine unverbaute Aussicht über landwirtschaftliches Grün und eine beruhigende Präsenz des Waldes bedeutet. Das Chalet ist als dreigeschossiges Bauwerk konzipiert und besteht aus Untergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss. Die Zufahrt erfolgt von Süden her, wo die Garage mit zwei Stellplätzen angelegt ist. Der Haupteingang liegt östlich, man gelangt dort in ein repräsentatives Foyer mit Naturstein-Boden und Kassettendecke. Rund um das Foyer gruppieren sich die drei Schlafzimmer mit den dazugehörigen Bädern, südlich gelangt man ins Treppenhaus. Im Untergeschoss wurde an der Nordseite des Hauses ein mit gläsernem Dach versehener Innenhof ins Erdreich gegraben, der die angrenzenden Räumlichkeiten mit Licht und Frischluft versorgt. Auf dieser SeiFoto: © Chris Hasibeder 38

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=